Einfach bewegend

 

Unsere Kindertageseinrichtung wurde 2007 zum ersten Wuppertaler Bewegungskindergarten zertifiziert. Unser Kooperationspartner hierbei ist der Bayer Sportverein, der seit Beginn zweimal in der Woche durch eine Übungsleiterin Sport mit unseren Kindergartenkindern in der Bayer Sporthalle durchführt. 

Gleichgewicht, Reaktionsfähigkeit, räumliche Orientierung und vieles mehr werden so spielerisch geschult und machen die Kinder fit und – auch im wahrsten Sinne des Wortes – stabil für ihr weiteres Leben. Sie werden in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und ergänzen sich in ihren unterschiedlichen Stärken.

Unsere Einrichtung bietet ein breites Angebot zur motorischen Förderung und ganzheitlichem Lernen an. Dieses Lernen wird von den Erzieherinnen begleitet und mit neuen Impulsen gefördert. Dabei beachten wir die Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten der Kinder.

Da Bewegung und Ernährung in einem engen Zusammenhang stehen, achten wir ebenso auf eine gesunde Ernährung: mit frischem Obst und Gemüse und ausreichend Wasser zum Trinken. Denn unsere Philosophie »Bewegung und gesunde Ernährung« begleitet die gesamte Kindergartenarbeit und wird von uns konsequent umgesetzt. 

Gebärden – Mehr als nur eine Sprache

 Gebärdensprache ist eine visuell wahrnehmbare Sprache, die ohne Bewegung nicht möglich wäre. Auch für Kinder ohne Handicap ist das bilinguale Lernen eine Chance. Die Chance sich spielerisch mit einer zusätzlichen Sprache zu beschäftigen und die Gebärdensprache selbstverständlich im Alltag zu erleben. Darüber hinaus schulen die Kinder ihre Konzentration und Feinmotorik, lernen einander ausreden zu lassen, sich auf andere zu konzentrieren und Rücksicht aufeinander nehmen. Und sie erfahren auch hierbei viel über sich selbst und die eigenen Fähigkeiten. Eine Sprache, wie geschaffen für einen Bewegungskindergarten.

Die Kinder gelingt es spielerisch zu zeigen, wie gut die Kommunikation zwischen gehörlosen und hörenden Menschen funktionieren kann. Nach kürzester Zeit nutzen sie diese bewegte Art der Kommunikation, wie selbstverständlich.

Barbara Mekhnèche, Gebärdensprachdozentin (Gib Zeit e.V.), brachte bereits im Kindergartenjahr 2016/2017 den Kindern spielerisch die Gebärdensprache bei. Sie stieß dabei auf große Begeisterung, auf Seiten der Kinder und auch das Team nahm in seiner Freizeit Unterrichtsstunden bei Frau Melchnèche.

Finanziert werden, konnte das Projekt durch Spenden. Aktuell unterstützt der Förderverein die Lehrstunden für die Erzieherinnen. Mehr über den aktuellen Spendenaufruf und die Initiative des Kindergartens Kirchhofstr., unter Aktuelles.

Reggio - Ein Kind hat 100 Sprachen

Reggio basiert auf der gleichberechtigen Ausbildung aller Sinne. Mit natürlicher Begeisterung und kindlicher Neugierde werden Kinder zum Schöpfer ihrer eigenen Entwicklung. Diese kindlichen Eigenschaften aktiv zu fördern ist eines der Ziele der Reggio Pädagogik. Die Vielfalt der Sprachen, Gedanken und Herangehensweisen ergeben in ihrer Kombination immer neue Möglichkeiten.

Bildergalerie

Bei uns ist immer mächtig was los! Schauen Sie sich doch mal unsere Fotos an.
zur Bildergalerie