In Farbe

Ganz schön viel, was in so einem Kindergarten alles passiert …

 

 

Liebe WWW (Wind-Wetter-Waldtag)-Kinder,

 
 
 

 

Am 18.April haben wir uns morgens zeitig im Kindergarten getroffen, um im Wald einige Abenteuer zu erleben.

Bei schönsten Wetter haben wir uns mit unseren gut gefüllten Rucksäcken au den Weg zur Bushaltestelle gemacht. Der Bus hat uns ganz oben zum Boltenberg gebracht. Von dort aus sind wir in den Wald gestartet. Ein Kind hatte die Idee den Wanderzeichen mit dem X zu folgen, das haben wir gemacht und sind über sehr spannende und schöne Wege gelaufen. Nach einiger Zeit fanden wir einen schönen Pcknickplatz mit dicken Holzstämmen, auf denen wir gemütlich sitzen konnten, um unsere leckeren Sachen zu essen. Gut gestärkt haben wir die Umgebung erforscht. Pauls Papa hat uns zwei Stethoskope geliehen, mit denen haben wir Bäume und andere Dinge abgehorcht. Wir hatten auch verschiedene Lupen dabei, damit konnten wir verschiedene Dinge, wie Larven und Käfer verschedene Hölzer und Blätter und vieles mehr, anschauen. Außerdem konnten wir klettern und über Baumstämme balancieren.

Nachdem wir mit unseren Entdeckungen fertig waren, haben wir uns auf den Weg zum "Rapunzelturm" gemacht. Als wir den Turm entdeckt hatten, haben wir uns leise angeschlichen, um Rapunzel oder den Königssohn nicht zu erschrecken. Leider mussten wir feststellen, dass keiner zu Hause war. Scheinbar hatte der Königssohn Rapunzel schon befreit und mit auf sein Schloss genommen, da half auch kein Rufen und Klopfen - der Turm schien leer zu sein! Allerdings meinten ein paar Kinder, die Hexe gesehen zu haben.....

Als es Zeit war, um wieder zurück zu fahren, haben wir uns auf den Weg zur Bushaltestelle gemacht. Vorher sind einige Kinder noch einen wirklich steilen Berg hinauf geklettert.

An der Bushaltestelle angekommen, kam der Bus ganz pünktlich und dann geschah es: Der Bus hat nur ganz kurz angehalten und ist dann einfach ohne uns weiter gefahren! Das war eine große Enttäuschung und wir waren alle ganz schön ärgerlich. Aber alles Schimpfen nutzte nichts, wir mussten zu Fuß den weiten Weg zum Kindergarten laufen, dabei waren wir doch alle von unseren Abenteuern ganz schön geschafft! Aber wir haben es geschafft und sind nach einem schönen und ereignisreichen Vormittag pünktlich wieder in der Kirchhofstraße angekommen.

Wir alle hatten ein paar schöne Stunden und freuen uns schon auf den nächsten "Löwenkinderausflug".

Es grüßen Euch herzlich,

Irmgard & Bettina

Schloss Burg - Ausflug der Löwenkinder

 
 
 

Vätertag

 

Gebärdensprache mit Barbara

 

Apfel-Ernte

Pyjama-Andacht

Kartoffelkäfer-Dompteure und Salat Spezialisten

 
 
 

Unsere Kita